NEU Baguette: "scharfer Franzose" + sommerliches Rezept Hier

aktuelles

Liebe Brötchenfreunde,

Wir haben soweit alle Maßnahmen getroffen, die es nur zu treffen gibt. Wichtig ist, dass wir mit einer Mund-Nasen-Bedeckung den Laden betreten, Abstand wahren und uns freundlich begegnen.
Hier einige Tipps:
– auch Augen können lächeln ;-D
– Karten-Zahlung ausdrücklich erwünscht (kontaktlos + ohne Mindesteinkaufswert)
– Abstand zu Mitmenschen: mind. 1,5 m

Wir halten Euch auf dem Laufenden. Vielen Dank für Eure Unterstützung weiterhin!



Neu: Baguettestangen im Sommer

…das gibt richtige Urlaubs-Vibes ohne 3 Stunden in der Küche zu stehen. Passend zu unseren neuen Baguettestangen hier ein easy Rezept: Crostini mit Prosciutto, (Büffel-)Mozzarella, Aprikose und selbstgemachtem Pesto. Der Augenschmaus eignet sich perfekt als kleiner sommerlicher Mittagssnack oder am Abend zum Gläschen Wein. Bon appetit!

Crostini mit Prosciutto, Mozzarella, Aprikose & selbstgemachtem Pesto

Ihr braucht dafür:

  • Eine Baguettestange, unsere Empfehlung: „scharfer Franzosen“
  • 4 Aprikosen (Pfirsiche sind ebenfalls geeignet)
  • 1 Burrata- oder Mozzarella Kugel
  • Eine Handvoll Baskilkumblätter zum garnieren
  • Salz & Pfeffer
  • etwas Olivenöl
  • 1 EL Butter
  • 8 Scheiben Prosciutto (als vegetarische Variante ohne Schinken)
  • Für das Pesto:
  • 1/2 Strauch oder ein Bund Basilikum, frisch
  • 70 g Parmesan
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 g Pinienkerne
  • 100 g Olivenöl
  • Salz & Pfeffer  
  • Als erstes wird das Pesto zubereitet. Alle Zutaten in einen  Mixer o.Ä. geben und glatt mixen.
  • Aprikosen vorbereiten: waschen und halbieren, Stein entfernen und vierteln
  • Die Stücke in etwas Olivenöl+ Butter und einer Prise Salz und Pfeffer (Tipp: kleinen Schuss Honig) anbraten
  • Crostini vorbereiten: Das Baguette in Scheiben schneiden und mit etwas Olivenöl in der Pfanne gold anbraten
  • Anrichten: 1-2 Aprikosen-Stücke auf einer Scheibe Baguette anrichten. Burrata/Mozzarella zerpflücken und die gewünschte Menge ebenfalls verteilen. 1 Scheibe Schinken hinzufügen, mit Pesto beträufeln und mit Basilikumblättern garnieren.

Bon appetit!


Brot des Monats: Dinkelvollkornbrot

Neuer Monat – neues Brot und ein passendes Rezept für Euch! Das New York-Club Sandwich Krützkamp Style. Statt Toast haben wir uns für das Dinkelvollkornbrot entschieden. Dadurch bietet es gute Nährwerte und hält super satt. Durch die kastenförmige Art, kann man super Sandwiches daraus zaubern. Als vegetarische Variante, kann man die Hähnchenbrust super ersetzen.

New York Club Sandwich „Krützkamp Style“

Passend zum Home-Office oder für’s Wochenende…
Zutaten für zwei Personen:

6 Scheiben Dinkelvollkornbrot (in Eurer Lieblingsfiliale am besten auf 10,5 schneiden lassen)
8 Scheiben Hähnchenbrust-Aufschnitt
6 Scheiben Frühstücksspeck
2 Eier , gekocht & in Scheiben geschnitten
5-7 Blätter fester, grüner Salat – z.B. Eisberg- oder Romana-Salat, fein in Streifen geschnitten
1 Tomate – in Scheiben geschnitten
50 g Mayonnaise
1 TL Senf
Salz und Pfeffer


1. Wenn man mag: 6 Scheiben von dem Dinkelvollkornbrot rösten & die Eier fest kochen
2. 6 Scheiben Speck ohne Zugabe von Fett in einer beschichteten Pfanne  von beiden Seiten kross anbraten und auf einem Teller mit Küchentuch abtupfen
3. Mayonnaise mit Senf, Salz & Pfeffer verrühren, den kleingeschnittenen Salat dazu geben und vermengen
4. 4 der 6 Scheiben mit der Salatmischung belegen
5. die 2 unteren Scheiben davon mit der Hähnchenbrust belegen
6. dann mit Ei (in Scheiben geschnitten)
7. dann kommt jeweils die zweite Scheibe mit dem Salat-Mix darauf
8. dann jeweils 2 Scheiben Tomaten und zum Schluss der Bacon
9.mit der letzten Scheibe toppen, zu einem Dreieck schneiden und Pickser rein

Guten Appetit!


Brot des Monats: Power-Kuby

Reich an Protein (11 g / 100g Brot), weniger Kohlenhydrate, ballaststoffreich + gesunde Fett
Passend zu dem eiweißreichen Brot haben wir ein gesunde Frühstückskreation ausgesucht – mit Avocado und mexikanischer Pico de Gallo. Perfekt im Home-Office oder für’s Wochenende – Super easy, gesund, vollwertig, vitaminreich und  einfach eine Geschmacksexplosion!

Avocado & Pico de Gallo

Passend zum Home-Office oder für’s Wochenende…
Zutaten für zwei Personen (2 Scheiben pro Person):

1/2 oder 1 Power Kuby
1 Avocado

Pico de Gallo:
2 Strauchtomaten
1 kleine weiße Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1-2 Esslöffel Limettensaft (frisch)
Prise Salz & Pfeffer
Petersilie oder für die Liebhaber –> Koriander
Tipp: eine Prise Zucker
& getr. Chilliflocken, Paprikapulver & grobes Salz als Topping

  1. die Avocado auf Brot-Scheiben verteilen, zerdrücken oder fächern + salzen
  2. Zwiebel und Tomaten (Strunk und Kerne entfernen) & (Chili) fein, würfelig, hacken
  3. Knoblauch durch eine Presse drücken oder fein hacken/raspeln
  4. Limettensaft darüber geben
  5. mit Salz, Pfeffer und (restlichen Gewürzen) würzen
  6. auf die Brotscheiben verteilen!

    Guten Appetit!


Brot des Monats dezember: Französisches Landbrot

mit einem Curry-Dattel-Dip

Perfekt für einen Abend mit vielen Köstlichkeiten:
Zutaten:
300 g Frischkäse
1 große Knoblauchzehe
200 g Schmand
150 g entsteinte Datteln
2 TL Curry-Pulver
1 gestrichenen TL Salz
nach Geschmack (Cayenne)-Pfeffer

Datteln klein hacken und alle Zutaten vermengen!
Dazu Französisches Landbrot servieren!
Et voilà! Guten Appetit!


brot des monats oktober:
tommy tommy

Super softes Brot mit 30% Roggen, Leinsaat, Sojaschrot und Sonnenblumenkernen. Die besonderen Aromen Koriander, Fenchel und Kümmel haben uns zu folgendem herbstlichen Rezept gebracht: 

Shakshuka

…perfekt für ein ausgiebiges Late-Breakfast:
Zutaten:
Für 2 Personen (je nach Hunger, Eier hinzu geben)
2 EL Öl
1 kleine Zwiebel, gehackt
1 Knoblauch, gehackt
1 rote Paprika, gewürfelt
1 Dose gehackte Tomaten
100 g Feta
2 EL Tomatenmark
1 gestr. TL Kreuzkümmel (Cumin)
1 gestr. Paprikapulver (edelsüß)
1 gestr. Salz
Chillipulver oder Cayennepfeffer nach Geschmack
4 Eier
etwas Koriander oder Petersilie

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel, und Paprika unter Rühren ca. 5 Minuten glasig dünsten. Knoblauch, Gewürze und Tomatenmark zugeben. Kurz weiter braten lassen und die Dose Tomaten dazugeben.  ca. 5 Minuten offen köcheln lassen. Hälfte des Fetas einrühren.
Sauce erstmal abschmecken (kleiner Tipp, eine Messerspitze Zucker) Jetzt mit einem Esslöffel 4 Mulden für die Eier in die Sauce  drücken und jeweils ein Ei hineinschlagen. Deckel auflegen und ca. 7-10 Minuten weiter köcheln lassen. Das Ei soll innen noch leicht flüssig sein (wenn man mag)
Kräuter und restlichen Feta-Käse nach Geschmack darüber streuen und servieren. Dazu das TommyTommy-Brot in Scheiben, gerne getoastet, reichen.
Guten Appetit, Brötchenfreunde!


„Zinsen“ bei
Aufladung
der Karte!

Lade Deine Karte auf
profitiere mit 3 %

Bargeldlos
Bezahlen!

Wenn Du Deine Karte mit Geld auflädst, kannst Du damit problemlos, super einfach und schnell in jeder Filiale bezahlen.

5,- €
Gutschein
Erhalten!

Sammle bei ab einem Einkauf von 2,-€ Punkte. Wenn Du 50 Punkte erreichst, gibt es automatisch einen 5,- € Gutschein.

Heißgetränke
Bonus!

Gleichzeitig kannst Du
ebenfalls Punkte bei den Heißgetränken sammeln. Genieße 12 und bekomme das 13. Getränk Deiner Wahl gratis.

Hier findest du den
aktuellen Kuchenplan